Eurodistrikt PAMINA: Das Netzwerk für den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt wächst weiter
 

Am 12. März 2019 fand in den Räumen des Eurodistrict PAMINA in Lauterbourg zum fünften Mal das halbjährliche Kick-Off « Grenzüberschreitendes Mentoring » statt. Das Motto der Veranstaltung, bei der dieses Mal 25 Vertreter aus deutschen Unternehmen und Einrichtungen sowie Arbeitssuchende teilnahmen: Begleiten und begleitet werden um den Erwartungen des deutschen-französischen Arbeitsmarktes besser gerecht zu werden. Ziel ist es, deutsch-französische Tandems zu bilden, die aus jeweils einem Bewerber oder einer Bewerberin und einer Führungskraft aus dem PAMINA-Raum bestehen. Beide Seiten haben einen konkreten Nutzen von diesem individuellen und maßgeschneiderten Austausch. Der Mentee profitiert von den Erfahrungen und Kenntnissen seines Mentors oderseiner Mentorin und verbessert so seine Integrationschancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Der Mentor unterstützt seine(n) Mentee und hat gleichzeitig die Gelegenheit, seine interkulturellen Kenntnisse zu vertiefen und durch regelmäßig organisierte Treffen sein berufliches Netzwerk zu erweitern.

Daniela Zink von der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt leitete das Kick-Off mit einer Präsentation der Angebote von EURES-T (European Employment Services – Transfrontalier) und SPT (grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung) ein. Auf diese Weise entdeckten die Anwesenden die grenzüberschreitenden Service-Angebote dieser Netzwerke sowohl für Bewerber als auch für Arbeitgeber.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer ausreichend Zeit, sich untereinander kennenzulernen, auszutauschen und ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Während dieses informellen Austauschs bildeten sich sogar zwei neue potentielle Tandems.

Source/Quelle : Eurodistrict PAMINA

Träger des Projekts „Fachkräfteallianz PAMINA: Berufsfelder mit Bedarf, grenzüberschreitende Arbeitskräfte“ ist der EVTZ Eurodistrikt PAMINA, die Umsetzung des Mentoring-Programms obliegt dem GIP-FCIP Alsace. Das Projekt erhält eine Förderung der Europäischen Union im Rahmen des Programms INTERREG V A Oberrhein. Seit Beginn des Projekts 2017 haben sich 31 Tandems gebildet und 19 Mentees eine neue Arbeitsstelle gefunden. Es nahmen bis jetzt 18 Mentoren aus 14 Unternehmen im PAMINA-Raum teil.

 

Der Eurodistrikt PAMINA bietet regelmäßig Jobdatings zum grenzüberschreitenden Mentoring an. Die nächste Veranstaltung der Fachkräfteallianz PAMINA: JOBDATING „Kaufmännische Berufe“ findet am 16. Mai 2019 von 9 – 12 Uhr im Eurodistrikt PAMINA statt.  Interessenten können sich bei Sophie Fuckenrieder (sophie.fuckerieder@bas-rhin.fr) anmelden.

Weitere Informationen unter: https://www.eurodistrict-pamina.eu/de/fachkraefteallianz-pamina.html#.XI9owcRCeUk

 

KONTAKT:

Aurélie Boitel
aurelie.boitel@eurodistrict-pamina.eu

Melanie Klein-Sawadogo
+33 (0)3 88 23 83 29
melanie.klein-sawadogo@ac-strasbourg.fr