IBA Basel Expo
 

Anlässlich der Zwischenpräsentation der IBA Basel 2020 findet die IBA Basel Expo vom 17.9 – 20.11.16 in der Voltahalle in Basel statt (Voltahalle, Voltastrasse 27, CH-4056 Basel).

Die sechs spannenden multimedialen Stationen in der IBA Basel Expo ermöglichen auf lebendige, spielerische und interaktive Art und Weise, die Vision und Ziele der IBA Basel zu durchlaufen, zu betrachten und zu erleben.

Mit dieser Ausstellung gibt die IBA Basel 2020 durch virtuelle Realität, Animationen, optische Illusionen und einem vielfältigen Begleitprogramm, Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit der grenzüberschreitenden Regionalentwicklung.

Zudem finden während der gesamten Ausstellungsdauer der IBA Basel Expo über 120 Veranstaltungen an den Projektorten statt ; die IBA Basel Expo lädt die Besucherinnen und Besucher jeden Alters dazu ein, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Metropolregion Basel zu entdecken.

 

Internationale Bauausstellungen zählen seit mehr als 100 Jahren zu den erfolgreichsten Instrumenten der Raum- und Stadtentwicklung in Deutschland.

Die IBA Basel 2020 ist die erste IBA, die dieses Format über die Grenze trägt, beziehungsweise auf das Gebiet der Metropolregion Basel, was sich über Deutschland, Frankreich und die Schweiz ausdehnt. Die IBA Basel ist eine auf zehn Jahre angelegte dynamische Regionalentwicklung, welche zu einer Steigerung der Lebensqualität, sowie der touristischen und wirtschaftlichen Attraktivität der gesamten Region beiträgt.

Das Gesamtbudget des Projekts beträgt insgesamt 4.335.000 Euro und wird mit einer Kofinanzierung von 1.999.500 Euro durch den EFRE-Fonds (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) unterstützt.

Ausführliche Informationen über das Projekt finden Sie hier.