Zusätzliche Informationen
 
 
Kolloquium INTER-RELIGIO vom 5. bis 7. November 2018
 

Am 5., 6. und 7. November 2018 organisiert das Projekt INTER-RELIGIO ein Kolloquium an der Universität Straßburg zum Thema “Der akademische Status der Theologie”.

Das Kolloquium soll herausfinden, welche Antworten auf bestimmte Entwicklungen in der zeitgenössischen religiösen Landschaft gegeben werden können, die durch einen Diskurs zugunsten des gemeinschaftlichen Rückzugs und verschiedener Formen des Fundamentalismus gekennzeichnet ist. Im Mittelpunkt der Überlegungen stehen wissen-schaftliche Ansätze zur Theologie und Religion mit dem Ziel, die gegenseitige Kenntnis der Religionen im akademischen Kontext zu fördern.

Hier finden Sie das volle Programm der Veranstaltung. 

Kontakt:
inter-religio@misha.fr

 

Das Projekt„INTER-RELIGIO: Religionen und geteilte Überzeugungen“ wird durch das Programm INTERREG in Höhe von 489.492,50 € aus EFRE-Mitteln kofinanziert.
Das Gesamtbudget beläuft sich auf 1.836.905 €. Das Projekt hat zum Ziel, ein interuniversitäres Netzwerk bestehend aus den fünf Universitäten Straßburg, Basel, Freiburg, Heidelberg und Tübingen und der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg aufzubauen, das wissenschaftliche Antworten zu den
Herausforderungen des Zusammenlebens der Religionen in der aktuellen Gesellschaft liefern soll. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und endet am 31. Dezember 2019.

Hier finden Sie weitere Details über das Projekt.