Offizieller Auftakt des INTERREG-Projekts « Rhinédits » – am Donnerstag, den 14. Juni 2018
 

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018, findet in der Bibliothèque Nationale et Universitaire in Straßburg die offizielle Auftaktveranstaltung des Projekts „RhInédits – Amateurfilme zum Oberrhein und ihre Veröffentlichung auf einer digitalen Internetplattform“ statt.

Mit dem Projekt, das am 1. März 2018 angefangen hat, sollen Amateurfilme der Region für die breite Öffentlichkeit, sowie für Wissenschaftler, Forscher und Lehrende aus dem Oberrheingebiet über eine dreisprachige digitale Plattform zugänglich gemacht werden.

Die Bemühungen, die bereits auf nationaler Ebene aufgewendet werden, um unveröffentlichte Filme (Familienfilme, Imagefilme, Werbefilme, o.ä.) zu sammeln, sicherzustellen und zu veröffentlichen, sollen sich dank dieses Projekts nun auch im grenzüberschreitenden Raum fortsetzen.

Die seit Anbeginn des Kinos und zumeist im privaten Rahmen realisierten Filme sind Teil unseres kollektiven Gedächtnisses. In einer Zeit, in der Geschichte instrumentalisiert oder gar vergessen wird, scheint es von großer Wichtigkeit diese Erinnerungen, die besonders beidseits des Rheins tief verwurzelt sind, kollektiv zu rekonstruieren und zu erarbeiten. Genau an dieser Stelle setzt das Projekt „RhInédits“ an, das sich in den kommenden Jahren diesem Thema widmen wird.

Die Auftaktveranstaltung findet statt am

Donnerstag, den 14. Juni 2018 ab 18.30 Uhr.

Im Auditorium der Universitätsbibliothek Straßburg
6, place de la République
67000 Strasbourg

Die Veranstaltung ist öffentlich, um Anmeldung wird gebeten.

 

Ansprechpartnerin:
Laura Cassarino, Projektmanagerin
l.cassarino@unistra.fr
+33 (0) 6 23 12 89 88