Zusätzliche Informationen
 
 
Zwei Jahre Begegnungen von Bürgerinnen und Bürgern im Zeichen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit… und es geht weiter!
 

Mehr Mittel für die Kleinprojekte

Angesichts des Erfolgs des Kleinprojektaufrufs INTERREG V Oberrhein hat der Begleitausschuss auf seiner Sitzung am 25. Juni 2019 seine Verlängerung beschlossen, gekoppelt mit der Bereitstellung zusätzlicher Mittel.

Einhergehend mit einer Erhöhung der verfügbaren Mittel um 385 000,00 € läuft der Kleinprojektaufruf nun noch bis Ende 2020. Somit können für Kleinprojekte ein weiteres Jahr lang Fördermittel von jeweils bis zu 40,0000€ zur erfolgreichen Durchführung grenzüberschreitender Initiativen bewilligt werden.

 

Zwei Jahre Unterstützung für die Zusammenarbeit der am Oberrhein lebenden Menschen

In kaum mehr als zwei Jahren wurden für 39 Kleinprojekte Fördermittel der Europäischen Union von insgesamt über einer Million Euro bewilligt.

Das Herzstück der Kleinprojekte? Begegnungen und der Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern am Oberrhein!

Mit einer Förderung von 3 000 € bis zu 40 000 € pro Projekt hat die Europäische Union die Begegnungen von Menschen rund um vielfältige Themen unterstützt, die vom Schutz der Biodiversität über die Aufwertung lokaler und internationaler Kultur bis hin zur Erinnerungskultur und Gedenkplicht reichen. Darüber hinaus wurden in diesen beiden Jahren zahlreiche Konzerte, grenzüberschreitende Chöre, Begegnungen von Jugendlichen und verschiedene Ausstellungen ins Leben gerufen, wodurch zahlreiche Mitwirkende unterschiedlichen Alters und sozialem und kulturellem Hintergrund mobilisiert wurden.

Mehr Informationen zu den geförderten Kleinprojekten erhalten Sie hier: