Zusätzliche Informationen
 
 
INTERREG IV 2007-2013

INTERREG in den Jahren 2007 bis 2013

Ab 2007 wurden die beiden vormals eigenständigen Programme PAMINA und Oberrhein Mitte-Süd zu einem gemeinsamen Kooperationsraum für den gesamten Oberrheinraum zusammengefasst.
Zur trinationalen Region Oberrhein zählen die Südpfalz, Baden, das Elsass sowie die fünf Kantone der Nordwestschweiz.

Carte Rhin Sup 1989-2006Carte Rhin Sup 2007+

Bewilligte Fördermittel und Anzahl durchgeführter Projekte im Oberrheingebiet

Für den Förderzeitraum INTERREG IV standen dem Programm INTERREG IV Oberrhein mehr Fördermittel zur Verfügung als je zuvor. Fast 67 Millionen Euro aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), die in grenzüberschreitende Projekte mit einem Gesamtvolumen von ca. 140 Millionen Euro investiert wurden.

Mit 3 Schwerpunktthemen über die Grenzen

A- Die ökonomischen Potenziale des Oberrheinraums gemeinsam nutzen
… durch Projekte in den Bereichen Forschung und Innovation, Unternehmertum und Wirtschaft sowie Tourismus

B- Der Oberrheinraum : eine integrierte Bildungs-, Arbeits- und Wohnregion
…durch die Unterstützung von Vorhaben in den Bereichen Bildung und Ausbildung, Zweisprachigkeit, Arbeitsmarkt, Erhaltung des Kulturerbes, Gesundheit und Soziales, öffentliche Dienstleistungen sowie Bürgerbegegnungen

C- Die Entwicklung des Oberrheinraums nachhaltig gestalten
… durch die Kofinanzierung von Vorhaben in den Bereichen Umweltschutz, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Verkehr

Weitere Dokumente über die förderperiode INTERREG IV finden Sie in den zusätzlichen Informationen.
Details über die INTERREG IV Projekte sind unter der Seite “Die Projekte” verfügbar.