Mitglieder des Begleitausschusses

Mitglieder des Begleitausschusses mit Stimmrecht sind:

auf der französischen Seite:

Mélanie CHAROTTE, der französische Staat, vertreten durch das Commissariat général à l’égalité des territoires (CGET)
Stéphane FRATACCI, der französische Staat, vertreten durch die Präfektur der Région Grand Est und des Département du Bas-Rhin
Pascal LELARGE, der französische Staat, vertreten durch die Präfektur des Département du Haut-Rhin
Frédéric PFLIEGERSDOERFFER, die Région Grand Est
Rémi BERTRAND, das Département du Bas-Rhin
Marie-France VALLAT, das Département du Haut-Rhin

auf der deutschen Seite:

Nina WAGNER, die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Suzana NEIB, das Land Baden-Württemberg vertreten durch das Staatsministerium
Bärbel SCHÄFER, das Land Baden-Württemberg vertreten durch das Regierungspräsidium Freiburg
Nicolette KRESSL, das Land Baden-Württemberg vertreten durch das Regierungspräsidium Karlsruhe
Marion DAMMANN, der Regionalverband Hochrhein-Bodensee
Dieter KARLIN, der Regionalverband Südlicher Oberrhein
Christoph SCHNAUDIGEL, der Regionalverband Mittlerer Oberrhein
Werner SCHREINER, das Land Rheinland-Pfalz vertreten durch die Staatskanzlei
Daniela SCHMITT, das Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW)
Hans-Jürgen SEIMETZ, das Land Rheinland-Pfalz vertreten durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd).
Die SGD Süd vertritt auch die Planungsgemeinschaft Westpfalz
Fritz BRECHTEL, der Verband Region Rhein-Neckar

auf der schweizerischen Seite:

Manuel FRIESECKE, die Interkantonale Koordinationsstelle bei der Regio Basiliensis (IKRB)
Silvio TONDI, der Kanton Basel-Stadt
Martin WEBER, der Kanton Basel-Landschaft
Petra VOGEL, der Kanton Aargau
Esther GASSLER, der Kanton Solothurn
Stéphane BERDAT, der Kanton und Republik Jura

als Programmbehörden:

François BOUCHARD, die Verwaltungsbehörde des Programms.
Die Verwaltungsbehörde vertritt auch das Gemeinsame Sekretariat.
Florian RIPERT, die Bescheinigungsbehörde des Programms

 

Mitglieder des Begleitausschusses ohne Stimmrecht sind:

Joanna KISZKO, die Europäische Kommission
Adrian RISER, die schweizerische Eidgenossenschaft, vertreten durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
Jacques RIMEIZE, der Conseil économique, social et environnemental régional – Alsace Champagne-Ardenne Lorraine (CESER-ACAL)
Guy MORIN, die Oberrheinkonferenz, vertreten durch die Institution, die zum Zeitpunkt der Sitzung des Begleitausschusses den Vorsitz innehat
– Eva GSCHWIND, der Oberrheinrat, vertreten durch die Institution, die zum Zeitpunkt der Sitzung des Begleitausschusses den Vorsitz innehat
Hans-Jochen SCHIEWER, die Trinationale Metropolregion Oberrhein, vertreten durch die Sprecher(innen) ihrer Säulen
Fritz BRECHTEL, der Grenzüberschreitende örtliche Zweckverband EURODISTRICT PAMINA
Anika KLAFFKE, der EVTZ Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau
Jean ROTTNER, der Eurodistrikt Region Freiburg-Centre et Sud Alsace, vertreten durch die Institution, die zum Zeitpunkt der Sitzung des Begleitausschusses den Vorsitz innehat
Jean-Marc DEICHTMANN, der Verein Trinationaler Eurodistrikt Basel
Dorothea STÖRR-RITTER, eine Vertreterin des Netzwerks der Informations- und Beratungsstellen für grenzüberschreitende Fragen am Oberrhein (INFOBEST)
– die Prüfbehörde des Programms sowie die übrigen in der Prüfergruppe des Programms nach Artikel 25, Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1299/2013 vertretenen Prüfer der Mitgliedsstaaten

Mitglieder des Begleitausschusses ohne Stimmrecht können sich an den Aussprachen des Begleitausschusses beteiligen.