Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist zur Stärkung der wirtschaftlichen und sozialen Kohäsion der Europäischen Union durch den Abbau von Ungleichgewichten zwischen den Regionen Europas bestimmt. Er kommt für die Ziele “Wettbewerbsfähigkeit” und “Europäische Territoriale Zusammenarbeit” (=INTERREG) der europäischen Kohäsionspolitik im Zeitraum 2014-2020 zum Einsatz. Die im Rahmen des Programms INTERREG V Oberrhein eingesetzten Gemeinschaftsmittel stammen ausschließlich aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).