Projekt
Projektträger
LUBW - Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg-de
Programm
INTERREG III Pamina (2000-2006)
Projektstatus
Abgeschlossen
Modellierung der Grundwasserbelastung durch Nitrate im Oberrheingraben

Im Rahmen dieses Projekts wurden Instumente geschaffen, mit deren Hilfe die Effizienz der Schutzmassnahmen für das Grundwasser zwischen Basel und Rastatt/Wissembourg, insbesondere gegen Nitrate, geprüft werden kann.
Die Phase der Datenerhebung und -vorbereitung wurde Ende 2005 abgeschlossen.
Im Rahmen lokaler Studien wurden 11 Messstellen eingerichtet, um den Nitratspiegel bestimmen und den Austausch zwischen Flüssen und dem Grundwasser untersuchen zu können.
Schliesslich wurde ein detailliertes, numerisches, hydrodynamisches Modell entwickelt, um die Evolution der Nitratkonzentration des Grundwassers am ganzen Oberrhein vorhersagen zu können.
Ziel des Projekts war es, vorrangige und effiziente Massnahmen bestimmen zu können.

Projektbeginn : 2006
Projektende : 2007
Gesamtprojektkosten : 2 245 700.00 €
förderfähige Projektkosten : 2 147 419.84 €
Montant du cofinancement : 1 178 636.70 €
Régions participantes :
Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz
Schweiz
Projektpartner :

LUBW - Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg-de

LGRB - Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg-de

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt-de

BRGM Alsace - Bureau de Recherches Géologiques et Minières-de

Région Alsace-de

Confédération Helvétique-de

Kanton Basel-Stadt-de

Kanton Basel-Landschaft-de