Zusätzliche Informationen
 
 
Das Vorgehen

Sie haben eine Projektidee?

Im Allgemeinen erfolgt die Auswahl der Projekte fortlaufend.

Sie können daher jederzeit Projektideen beim Gemeinsamen Sekretariat einreichen.

Übersicht:

Um förderfähig zu sein und eine Kofinanzierung erhalten zu können, müssen die einzelnen Schritte des Auswahlverfahrens berücksichtigt werden.

Im Rahmen der gewöhnlichen Funktionsweise des Programms wird das sogenannte Standartauswahlverfahren angewandt.

In diesem Fall muss Ihr Projekt:

Der Begleitausschuss kann, vorübergehend oder dauerhaft, zusätzliche Kriterien für die Projektauswahl festlegen. Die derzeit geltenden zusätzlichen Kriterien finden Sie hier.

Von Zeit zu Zeit können auch besondere Projektauswahlverfahren eingesetzt werden, wie zum Beispiel themenspezifische Projektaufrufe. In diesem Fall werden Sie hier einen Link zu den besonderen Bedingungen, die das Standartprojektauswahlverfahren ersetzen oder vervollständigen, finden.

Die Auswahl eines Projekts (auch Antragspfrüfung genannt) erfolgt in 2 Phasen:

Zuerst sind nur die wichtigsten Informationen über das Projekt gefragt. Anhand eines Kurzformulars (siehe oben), gibt das Gemeinsame Sekretariat Anhaltspunkte über die Erfolgschancen und die allgemeine Ausrichtung der Projektidee.

Wenn ein Projektträger im Auswahlverfahren weiter kommt, wird sein Projekt einer detaillierten Prüfung unterzogen. Diese erfolgt im Rahmen des Ausfüllens und des Einreichens eines Förderantrags.