Die Arbeitsweise der Programmgremien

Die Arbeitsweise der Programmgremien

Die Gesamtheit der Programmpartner von Interreg Oberrhein (die wichtigsten Verwaltungsbehörden am Oberrhein) bildet den Begleitausschuss. Seine Aufgabe ist es, Projekte auszuwählen und diese zu begleiten. Sie ist das politische Organ des Programms und trifft sich zweimal jährlich.

Die detaillierte Liste der Mitglieder des Begleitausschusses 2014-2020 finden Sie hier.

Die Liste der Mitglieder des Begleitausschusses für die Förderperiode 2021-2027 wird nach der konstituierenden Sitzung dieses Gremiums zur Verfügung stehen.

 

Die Arbeitsgruppe bereitet die Entscheidungen des Begleitausschusses vor. Sie ist das technische Organ, in dem alle Partner der Verwaltungsebene vertreten sind und trifft sich sechsmal im Jahr.

 

Das Gemeinsame Sekretariat und die Verwaltungsbehörde sind für die operationelle Umsetzung des Programms zuständig. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Projekträger bei ihrer Antragstellung auf EU-Mittelförderung zu begleiten sowie sie bei der praktischen Umsetzung und Verwaltung ihrer Projekte zu unterstützen.