Bahnfest zum 20. Jubiläum der Strecke Winden-Wissembourg

Abgeschlossen

Bahnfest zum 20. Jubiläum der Strecke Winden-Wissembourg

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

29 962.80 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/05/2017 Bis zum 31/10/2017

Gesamtprojektkosten

49 938 €

förderfähige Projektkosten

49 938 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Um die Bevölkerung in der Region, aber auch die politischen Entscheidungsträger auf die Problematik aufmerksam zu machen, die sich bei der Nutzung des lokalen grenzüberschreitenden Zugangebots stellte sowie auf die Bedeutung, die dieses aus ökologischer Sicht für die Region hatte, haben der ZSPNV und der VRN, gemeinsam mit der Région Grand Est, zwei festliche Anlässe im grenzüberschreitenden Gebiet genutzt (Jubiläum der Bahnlinie Winden-Wissembourg und das Grenzlandfest), um die Herausforderungen des grenzüberschreitenden Zugverkehrs in den Vordergrund zu stellen. Ziel war, auf die bis heute bestehende Hindernisse (Infrastruktur) aufmerksam zu machen, aber auch bestehende Angebote (grenzüberschreitende Tickets und bestehende Verbindungen) im grenzüberschreitenden Bahnverkehr aufzuzeigen, dessen Perspektiven darzustellen und die lokale grenzüberschreitende Bevölkerung in die Diskussion über mögliche Verbesserungen einzubeziehen.

Projektpartner

Zweckverband Schienenpersonennnahverkehr Rheinland-Pfalz-Süd (ZSPNV-Süd)   Projektträger

13 499.20 €

Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)

1 476 €

Region Grand Est

5 000 €

Gemeinde Kapsweyer
Ville de Wissembourg

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen