Projekt
Projektträger
Universität Freiburg
Programm
INTERREG V Oberrhein (2014-2020)
Projektstatus
Laufendes Projekt
RMTMO.RI: Stärkung der Forschungsinfrastruktur in der Metropolregion Oberrhein

Um weiterhin auf Weltniveau wissenschaftlich und wirtschaftlich wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es über exzellente Köpfe und Ideen hinaus auch entsprechende Infrastrukturen, die zur gemeinsamen grenzüberschreitenden Nutzung zur Verfügung stehen um Spitzenforschung zu betreiben und Innovationen zu schaffen.
Dazu muss auf den Stärken der Trinationale Metropolregion Oberrhein (TMO) aufbauend, ein im europäischen Kontext neuartiges Konzept geschaffen werden, das die optimale Nutzung bestehender Infrastrukturen durch private und öffentliche Akteure garantiert, Bedarfe und Lücken aufzeigt und einen Lösungsansatz darstellt, wie Bedarfe kosten- und nutzungseffizient gedeckt werden können. Der Lösungsansatz wird die Einrichtung einer Großforschungsinfrastruktur in Erwägung ziehen.

Projektbeginn : 01/04/2017
Projektende : 31/03/2020
Gesamtprojektkosten : 1 895 275.00 €
förderfähige Projektkosten : 1 895 275.00 €
Montant du cofinancement : 947 637.50 €
Régions participantes :
Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz
Weitere
Projektpartner :

Universität Freiburg

465 026.00 €

Hochschule Furtwangen

33 821.00 €

Karlsruher Institut für Technologie

176 473.00 €

Université de Haute-Alsace

59 337.50 €

Hochschule Offenburg

34 304.00 €

Hochschule Karlsruhe

34 937.00 €

Université de Strasbourg

97 187.00 €

Centre National de la Recherche Scientifique - Délégation Alsace

46 552.00 €