Abgeschlossen

ORRAP: Optimales Recycling von Ausbauasphalt auf verkehrsschwachen Straßen

Forschung, Innovation, Technologietransfer

Das Projekt in Zahlen

622 553 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/11/2016 Bis zum 31/10/2019

Gesamtprojektkosten

1 482 714 €

förderfähige Projektkosten

1 245 106 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Weitere
Baden-Württemberg
Schweiz

ORRAP: Optimales Recycling von Ausbauasphalt auf verkehrsschwachen Straßen

Die Region Oberrhein verfügt über ein dichtes, stark genutztes regionales Straßennetz. Für dessen Erhaltung und Erweiterung werden große Mengen an Ausbauasphalt benötigt. Durch einen breit angelegten Erfahrungsaustausch und verschiedene Untersuchungen zielt das Projekt ORRAP darauf ab, die Recyclingrate von Ausbauasphalt zu verbessern, und dadurch die negativen Einflüsse auf die Umwelt einzuschränken (CO2-Emissionen, Verbrauch fossiler Energie und Ressourcen, Asphaltabfall-Aufkommen) und die Straßenerhaltungskosten zu reduzieren.

Projektpartner

INSA Strasbourg   Projektträger

289 367 €

EMPA

31 847 €

CEREMA

60 765 €

Tiefbauamt - Kanton Basel Landschaft

76 740 €

Hochschule Karlsruhe

272 421 €

Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

22 865 €

Schweizerische Eidgenossenschaft (NRP/ETZ)

78 384 €

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen