Alle in die Küche! Begegnungsküche der Generationen und Horizonte

In der Umsetzung

Alle in die Küche! Begegnungsküche der Generationen und Horizonte

Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürger

Das Projekt in Zahlen

20 216.91 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/04/2021 Bis zum 31/12/2021

Gesamtprojektkosten

36 402.45 €

förderfähige Projektkosten

33 694.85 €

Teilnehmende Regionen

Elsass
Schweiz

Unser Mikroprojekt möchte im Juni 2021 zwei Tage grenzüberschreitende kulinarische Begegnungen zwischen den Generationen in der Schweiz und in Frankreich organisieren. Das Ziel ist französische und schweizer Senior*innen und Kinder zum Rezepte ausprobieren und kosten zusammenzubringen.

Damit sind Senior*innen und Jugendliche eingeladen, die Grenze zu überqueren, um eine lustige und lehrreiche interkulturelle Erfahrung rund um gutes Essen zu erleben. Ziel ist dabei sowohl die Begegnungen und den Austausch zwischen französischen und Schweizer Bürger*innen als auch zwischen den Generationen anzuregen, eine binationale Gruppe rund um Kochrezepte zu bilden, die  Weitergabe von Wissen, Erfahrungen, Berichten, Kenntnissen zu fördern und gleichzeitig gegen die Einsamkeit älterer Menschen zu kämpfen.

Am Ende dieses Treffens wird von den Partnern ein Wörterbuch der grenzüberschreitenden und generationenübergreifenden Küche erstellt, das die Ergebnisse dieses Austauschs als pädagogisches Mittel für andere Initiativen dieser Art zur Verfügung stellt.

Projektpartner

CCAS de Huningue   Projektträger

1 323.04 €

Groupe SOS Seniors - Silver fourchette

12 154.90 €

Schulhaus Ackermätteli

1 083.04 €

Regio Basiliensis

1 624.56 €

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen