Auf dem Weg zu einer „Romanischen Strasse am Rhein“

Abgeschlossen

Auf dem Weg zu einer „Romanischen Strasse am Rhein“

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

Vom 01/01/1998 Bis zum 01/01/2000

Gesamtprojektkosten

448 476 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.Das Projekt zielte auf eine Partnerschaft der beiden Aktionen „Voix et Route Romane“ und „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ ab, um den Kulturtourismus im PAMINA-Raum zu fördern. Dazu sollten ab 1999 eine Reihe von Konzerten und Aufführungen stattfinden, die das romantische Kulturerbe in Wert setzen. Außerdem sollte bis im Jahr 2000 eine oberrheinische „Route Romane“ mit starker touristischer Ausrichtung geschaffen werden.
Das Projekt ist entsprechend den Zielen umgesetzt worden. Der Umfang des Projektes hat sehr direkte Auswirkungen auf die Projektträgerschaft gezeigt, wobei insb. darauf hinzuweisen ist, dass drei Personaleinstellungen erfolgt sind. Der Erfolg der Veranstaltung und die Qualität der Partnerschaft zeigte sich in der räumlichen und thematischen Erweiterung des Projektes im Rahmen eines vergrößerten Netzwerkes mit öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.

Projektpartner

Association Voix et Route Romane   Projektträger
Département du Bas-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen