Das grenzüberschreitende Sprachentram

Abgeschlossen

Das grenzüberschreitende Sprachentram

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

7 022.80 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 22/05/2018 Bis zum 31/12/2018

Gesamtprojektkosten

25 717.68 €

förderfähige Projektkosten

11 704.68 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Schweiz

Im Dezember 2017 wurde die Tramlinie 3 nach Saint-Louis verlängert. Bei dieser Gelegenheit gestalteten vier Klassen aus der Primarschule Wasgenring und vier Klassen aus der Ecole de Bourgfelden, welche schon seit Längerem eine Schulpartnerschaft pflegen, ein Tram der Linie 3.
Die Passagiere des Trams haben die Möglichkeit über QR-Codes auf unterhaltsame französische und deutsche Hör- und Lesetexte zuzugreifen, wie z.B. Witze, Gedichte, Schnabelwetzer etc.
Außen wird das Tram gestaltet mit von den Schülerinnen und Schülern gemalten Mündern und beschriftet mit französisch-deutschen Elementen in Form von Sprechblasen: „Bonjour, Hallo, Willkommen, Bienvenue, Wie gehts? Ca va?“ etc.
Das von den Schülern gestaltene Tram fuhr vom 25. bis 31. Mai 2018 auf der grenzüberschreitenden Linie 3, danach auf dem gesamten BVB-Netz bis Ende Juni 2018.

Projektpartner

Association Ecole Bourgfelden   Projektträger

2 483.31 €

Ville de Saint-Louis

2 198.56 €

Primarschule Wasgenring

42.40 €

Erziehungsdepartement Basel-Stadt

6 396 €

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen