REGIOTARIF : Entwicklung eines grenzüberschreitenden Tarifangebotes für den SPNV Oberrhein und Großregion

In der Umsetzung

REGIOTARIF : Entwicklung eines grenzüberschreitenden Tarifangebotes für den SPNV Oberrhein und Großregion

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

264 856.00 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/10/2020 Bis zum 30/06/2023

Gesamtprojektkosten

529 712.00 €

förderfähige Projektkosten

529 712.00 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Die Région Grand-Est in Frankreich und die Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie die für den Schienenpersonennahverkehr in Rheinland-Pfalz zuständigen Zweckverbände haben sich das Ziel gesetzt, für ein verbessertes grenzüberschreitendes Bahnangebot einzutreten. Teil davon ist das Projekt Regiotarif, welches darauf abzielt, für sieben deutsch-französische Bahnlinien ein attraktives und kundengerechtes Tarifangebot zu schaffen. Der Benutzer steht im Mittelpunkt der Überlegungen und ist Gegenstand von Kommunikationsmaßnahmen, die von den Projektpartnern durchgeführt werden. Bei der Inbetriebnahme des umgestalteten Schienennetzes im Jahre 2024 kann bereits mit einer erhöhten Fahrgastnachfrage gerechnet werden!

Projektpartner

Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd   Projektträger

60 971.20 €

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

50 971.20 €

Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland- Pfalz Nord

50 971.20 €

Ministrium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes

50 971.20 €

Région Grand Est

50 971.20 €

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen