Destination Lebendiger Rhein: für einen nachhaltigen Tourismus am Oberrhein

Abgeschlossen

Destination Lebendiger Rhein: für einen nachhaltigen Tourismus am Oberrhein

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

283 746.36 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2006 Bis zum 01/01/2008

Gesamtprojektkosten

320 000 €

förderfähige Projektkosten

283 746.36 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Das Projekt hatte zum Ziel, den nachhaltigen Tourismus in den rheinischen Naturräumen zu entwickeln.
Die Arbeit der Partner hat dazu beigetragen, bestehende Rundwege zu strukturieren und neue Ökotourismus-Rundwege zu entwickeln (touristischer Rundweg zwischen Rhinau, Kappel, Schwanau und Daubensand, Verbindung der Fusswege zwischen Marckolsheim und Sasbach (Limburg)).
Nachdem die Daten zum Ökotourismus im Rheinland erfasst und zusammengefasst wurden, haben die Partner grenzüberschreitende ökotouristische Angebote entwickelt und getestet (insbesondere Pauschalangebote).
Eine weitere Achse des Projekts war die Öffentlichkeitsarbeit. Die Erstellung eines gemeinsamen Corporate Design war der Grundstein für die Entwicklung verschiedener Informationsträger: Schilder für den mobilen Stand „lebendiger Rhein“, Vorstellungsprospekt, dreisprachige Webseite und Broschüre „Nachhaltiger Tourismus am Oberrhein“ für die breite Öffentlichkeit.
Umfassende Sensibilisierungs- und Fortbildungsmaßnahmen haben die umgesetzten Aktionen vervollständigt. Insgesamt wurden 40 Organisationen sensibilisiert und 23 Tourismuseinrichtungen haben sich der Initiative angeschlossen.
Um die Initiative auf lokaler Ebene zu verankern, haben die Partner grenzüberschreitende Wanderungen am Rhein sowie ein grenzüberschreitendes Rheinfest in Rhinau organisiert.
Durch dieses Projekt konnten die Partner deutsche Partner in den Verein Rhin Vivant aufnehmen und das Netzwerk ausweiten. Dies geschah insbesondere durch die Organisation von 4 grenzûberschreitenden Treffen zum Begriff des nachhaltigen Tourismus und zur europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus in geschützten Gebieten.

Projektpartner

Association Rhin Vivant   Projektträger
Land Baden-Württemberg
Gemeinde Kappel-Grafenhausen
Neuenburg am Rhein
Gemeinde Schwanau
Stadt Kehl
Sasbach am Kaisersthul

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen