Abgeschlossen

Einrichtung eines Ausbildungsnetzwerkes von deutsch-französischen Ingenieuren, DEUTSCHINSA

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

263 421.48 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2009 Bis zum 01/01/2012

Gesamtprojektkosten

526 842.96 €

förderfähige Projektkosten

526 842.96 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Ziel des Projekts war es, ein neues deutsch-französisches Grundstudium am INSA de Strasbourg einzurichten, das den deutschsprachigen (insb. aus Baden-Württemberg und dem Kanton Basel) und den französischen (insb. aus dem Elsass) Studenten die Möglichkeit gab, einen bilingualen und bikulturellen Zug zu absolvieren, der mit einem Ingenieur- oder Architektenabschluss endet. Ein weiteres Ziel war, neue Doppeldiplome, bzw.- abschlüsse zwischen den Partnerhochschulen aufzubauen und dazu beizutragen, die Mobilitäten der Studenten der Partnerhochschulen zu fördern.

Projektpartner

INSA Strasbourg   Projektträger
Hochschule Offenburg
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Région Alsace

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen