Abgeschlossen

Erfolg ohne Grenze: Den Zugang zum grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt durch Ausbildungs und Qualifizierungsmaßnahmen erleichtern

Beschäftigung, Arbeitsmarkt

Das Projekt in Zahlen

2 000 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 04/01/2016 Bis zum 31/12/2018

Gesamtprojektkosten

4 000 000 €

förderfähige Projektkosten

4 000 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Weitere
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Dieses Projekts zielte darauf ab, die Zahl der Grenzgänger zu steigern, indem die grenzüberschreitende berufliche Bildung gezielt adressiert und effizienter gestaltet wurde. Hierzu sollte eine wirksame Governance-Struktur für den Bereich der grenzüberschreitenden beruflichen Qualifizierungsmaßnamen eingerichtet werden. Das Projekt verfolgte hierbei 4 Kernaspekte :
– Den Bekanntheitsgrad der grenzüberschreitenden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten steigern
– Eine an die individuelle Situation angepasste Begleitung der Bewerber sicherstellen
– Die Bildungsangebote und die Nachfrage der Unternehmen an Fachkräften besser verknüpfen und aufeinander abstimmen
– Die Koordinierung und Weiterentwicklung des grenzüberschreitenden Aus- und Weiterbildungsangebots verbessern

Projektpartner

Région Grand Est   Projektträger

1 393 706 €

Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Baden-Württemberg

200 000 €

Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland Pfalz

150 000 €

Fondation Entente Franco-Allemande

150 000 €

Office Franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ)

46 665.50 €

Rectorat - Académie de Strasbourg

26 163.50 €

Direction Régionale de l'Alimentation, de l'Agriculture et de la Forêt d'ALSACE

33 465 €

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen