Fährverbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischenWeil (D) und Huningue (F)

Abgeschlossen

Fährverbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischenWeil (D) und Huningue (F)

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

fängt an 20/11/2019

Gesamtprojektkosten

104 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Im Rahmen dieses Projekts sollte eine Verbindungsstrecke auf dem Staudamm des Kraftwerks in Kembs, entlang des Wegs, der dem Canal de Huningue folgt und an der Fähre in Weil ankommt eingerichtet werden. Was die Flussverbindung betrifft, war es notwendig, eine Anlegestelle in Weil am Rhein und in Huningue zu errichten. Letztlich musste die Fähre selbst angeschafft werden. Sobald die Hindernisse bezüglich des Zolls überwunden worden sind, sollte auch der Rheinhafen in Basel, in dem die passenden Installationen vorhanden waren, angefahren werden.

Projektpartner

Stadt Weil am Rhein   Projektträger
Ville de Huningue

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen