Förderung der grenzüberschreitenden Rock- Pop- und Jazzszene am Oberrhein

Abgeschlossen

Förderung der grenzüberschreitenden Rock- Pop- und Jazzszene am Oberrhein

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

669 985.88 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2005 Bis zum 01/01/2008

Gesamtprojektkosten

785 393 €

förderfähige Projektkosten

669 985.88 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Das Projekt hatte zum Ziel, aktuelle Musik zu fördern. Das Projekt beinhaltete grenzübschreitende Konzerte, musikalische Fortbildungen aber auch die Einrichtung eines Kontaktnetzwerks.
Das Team von Europop hat 9 Konzerte in Deutschland und 10 Konzerte im Elsass sowie das Open Air Festival „Planète Neuf-Brisach“ organisiert. Ausserdem wurde die Organisation von über 40 Konzerten und mehreren Multimedia-Veranstaltungen initiiert.
Ein deutsch-französischer Wettbewerb wurde entwickelt, deren Gewinner die Möglichkeit erhielten beim Open Air Festival „Planète Neuf-Brisach“ von Europop vor einem grossen Publikum aufzutreten. Die Auswahl der Kandidaten wurde von einer deutsch-französischen Jury übernommen.
Die zweisprachige Internetseite „www.europop.eu“ wurde erstellt. Über vielzählige Radioprogramme hinaus ist dieses Musikportal zu einem Informations- und Kontaktinstrument der Europop-Partner und einem Hilfsmittel für die Musikszene am Oberrhein geworden.
Die Multimediakompilation auf CD „Planète Neuf-Brisach“ sowie ein Musik-spezifisches deutsch-französisches Wörterbuch wurden produziert. Diese wurden den Medien und den Kulturakteuren übermittelt. Die Veranstaltungen, die im Rahmen der grenzüberschreitenden Fortbildung für Musikpädagogen zu Popmusik vorgesehen waren fanden auf beiden Seiten des Rheins statt.
Die für das Projekt entwickelte Zusammenarbeit wurde über den Zeitraum der Interreg-Förderung hinaus weitergeführt.

Projektpartner

Jazz & Rockschule Freiburg   Projektträger
Fédération Hiéro

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen