Gemeinsames Sekretariat der Oberrheinkonferenz

Abgeschlossen

Gemeinsames Sekretariat der Oberrheinkonferenz

Öffentliche Dienste, Zusammenarbeit der Verwaltungen

Das Projekt in Zahlen

3 809 220.54 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/1995 Bis zum 01/01/2001

Gesamtprojektkosten

1 900 000 €

förderfähige Projektkosten

1 909 220.54 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Ziel des Projektes war die administrativen Begleitung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) durch ein gemeinsames Sekretariat, was die früher an 5 verschiedenen Stellen in 3 Ländern geleistete Arbeit zusammenfasst.
Die erstmalige Einrichtung eines gemeinsamen ständigen Sekretariates mit Personal aus den drei Mitgliedsländern der Oberrheinkonferenz wurde entsprechend den Zielen realisiert. Das Gemeinsame Sekretariat hat dabei wesentlich zur Systematisierung und Effizienzsteigerung der Kooperation beigetragen. Die Schaffung einer Homepage, die Herausgabe eines „Bulletins“ und die Verwendung eines einheitlichen Logos haben insbesondere auch zur Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung der Kooperation im Rahmen der Oberrheinkonferenz beigetragen. Die umfassende Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der Oberrheinkonferenz und ihrer Gremien konnten durch das Gemeinsame Sekretariat erheblich verbessert werden. Der Fortbestand des Sekretariats wurde nach Abschluss der Projektlaufzeit vereinbart.Ziel des Projektes war die administrativen Begleitung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) durch ein gemeinsames Sekretariat, was die früher an 5 verschiedenen Stellen in 3 Ländern geleistete Arbeit zusammenfasst.
Die erstmalige Einrichtung eines gemeinsamen ständigen Sekretariates mit Personal aus den drei Mitgliedsländern der Oberrheinkonferenz wurde entsprechend den Zielen realisiert. Das Gemeinsame Sekretariat hat dabei wesentlich zur Systematisierung und Effizienzsteigerung der Kooperation beigetragen. Die Schaffung einer Homepage, die Herausgabe eines „Bulletins“ und die Verwendung eines einheitlichen Logos haben insbesondere auch zur Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung der Kooperation im Rahmen der Oberrheinkonferenz beigetragen. Die umfassende Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der Oberrheinkonferenz und ihrer Gremien konnten durch das Gemeinsame Sekretariat erheblich verbessert werden. Der Fortbestand des Sekretariats wurde nach Abschluss der Projektlaufzeit vereinbart.Ziel des Projektes war die administrativen Begleitung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) durch ein gemeinsames Sekretariat, was die früher an 5 verschiedenen Stellen in 3 Ländern geleistete Arbeit zusammenfasst.
Die erstmalige Einrichtung eines gemeinsamen ständigen Sekretariates mit Personal aus den drei Mitgliedsländern der Oberrheinkonferenz wurde entsprechend den Zielen realisiert. Das Gemeinsame Sekretariat hat dabei wesentlich zur Systematisierung und Effizienzsteigerung der Kooperation beigetragen. Die Schaffung einer Homepage, die Herausgabe eines „Bulletins“ und die Verwendung eines einheitlichen Logos haben insbesondere auch zur Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung der Kooperation im Rahmen der Oberrheinkonferenz beigetragen. Die umfassende Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der Oberrheinkonferenz und ihrer Gremien konnten durch das Gemeinsame Sekretariat erheblich verbessert werden. Der Fortbestand des Sekretariats wurde nach Abschluss der Projektlaufzeit vereinbart.Ziel des Projektes war die administrativen Begleitung der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) durch ein gemeinsames Sekretariat, was die früher an 5 verschiedenen Stellen in 3 Ländern geleistete Arbeit zusammenfasst.
Die erstmalige Einrichtung eines gemeinsamen ständigen Sekretariates mit Personal aus den drei Mitgliedsländern der Oberrheinkonferenz wurde entsprechend den Zielen realisiert. Das Gemeinsame Sekretariat hat dabei wesentlich zur Systematisierung und Effizienzsteigerung der Kooperation beigetragen. Die Schaffung einer Homepage, die Herausgabe eines „Bulletins“ und die Verwendung eines einheitlichen Logos haben insbesondere auch zur Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung der Kooperation im Rahmen der Oberrheinkonferenz beigetragen. Die umfassende Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der Oberrheinkonferenz und ihrer Gremien konnten durch das Gemeinsame Sekretariat erheblich verbessert werden. Der Fortbestand des Sekretariats wurde nach Abschluss der Projektlaufzeit vereinbart.

Projektpartner

Land Baden-Württemberg   Projektträger
Etat français
Région Alsace
Département du Haut-Rhin
Kanton Basel-Stadt
Kanton Basel-Landschaft
Regio Basiliensis

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen