Grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 Rheinfelden

Abgeschlossen

Grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 Rheinfelden

Öffentliche Dienste, Zusammenarbeit der Verwaltungen

Das Projekt in Zahlen

353 925 € kofinanziert
Projektlaufzeit

endet am 01/01/2001

Gesamtprojektkosten

165 000 €

förderfähige Projektkosten

188 925 €

Teilnehmenende Regionen

Baden-Württemberg
Schweiz

Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.Mit Hilfe der Lokalen Agenda 21 der Städte Rheinfelden sollte künftiges Handeln in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur grenzüberschreitend und mit Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung beider Städte zusammengefasst werden. Eine grenzüberschreitende „Initialzündung“ für vergleichbare und ergänzende Aktivitäten in den Nachbargemeinden beider Städte war erwartet.
Die grenzüberschreitende Lokale Agenda 21 beider Rheinfelden konnte weitesgehend entsprechend der ursprünglichen Konzeption umgesetzt werden. Die Prozessstruktur hat sich bewährt, die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Agenda-Organe verlief sehr kooperativ und konstruktiv und der Prozess wurde in beiden Städten politisch gut unterstützt.
Die Lokale Agenda 21 erfuhr eine grosse öffentliche Aufmarksamkeit in der gesamte Region, nicht zuletzt wegen ihres grenzüberschreitenden Characters und der vom Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg finanzierten wissenschaftlichen Begleitforschung.

Projektpartner

Gemeinde Rheinfelden (D)   Projektträger
GemeindeRheinfelden (CH)

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen