Grenzüberschreitendes Technologie- und Kooperationsnetz PAMINA

Abgeschlossen

Grenzüberschreitendes Technologie- und Kooperationsnetz PAMINA

Wirtschaftsentwicklung

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

Vom 01/01/1996 Bis zum 01/01/2001

Gesamtprojektkosten

990 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Ziel der Projektpartner war, mit diesem Projekt die Wettbewerbsfähigkeit der technologie- und innovationsorientierten KMU sowie die grenzüberschreitenden Wirtschaftsverflechtungen im PAMINA-Raum zu fördern.
Erreicht werden sollte dies durch Teilprojekte wie: Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung von Informationsbriefen, Veranstaltungen und Kongresse zur Technologie, verstärktes Regionalmarketing, Zusammenstellung von technologietransferbezogenen Informationsmappen, Kooperationsvermittlung, CD-ROM-Erstellung, Aufbau eines Kooperationsnetzes zwischen relevanten Einrichtungen, Aufbau und Pflege von Datenbanken.
Folgende Ergebnisse wurden erreicht:
– Grenzübergreifende Betriebsberatungen: über 700
– Grenzübergreifende Veranstaltungen: über 50 und Messepräsentationen: 17
– Online-Infodienste: Inbetriebnahme Server (www.pamina.com) mit Präsentation Partner/Projekt, aktuellen Infos, links, Veranstaltungen etc. Schwerpunkt insgesamt „Technologie“
– Grenzübergreifende Videokonferenz: Tests und praktische Anwendung zwischen Projektpartnern und externen Einrichtungen
– Öffentlichkeitsarbeit: 1 CD ROM, 1 Videofilm als CD
– Mitwirkung an Foren etc.: Aktive Beteiligung beim „Club der Wirtschaftsförderer des PAMINA-Raums“ und dessen Arbeitsgruppen z.B. über „Deutsch-französisches Bankensystem“ mit Veröffentlichung als Broschüre und im Internet.

Projektpartner

IHK Zentrum für Technologie- und Innovationsberatung Südpfalz (ZETIS)   Projektträger
Département du Bas-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen