Historische Bilderbögen aus Weißenburg und Epinal

Abgeschlossen

Historische Bilderbögen aus Weißenburg und Epinal

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

Vom 01/01/1998 Bis zum 01/01/1999

Gesamtprojektkosten

150 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.Geplant war die Ausstellung von historischen „Bilderbögen“, die in Wissembourg produziert wurden, mit sich ergänzenden Schwerpunkten in Karlsruhe und in Wissembourg. Dabei sollten die schon früh bilingual gedruckten Bilderbögen aus Wissembourg einem breiten Publikum im PAMINA-Raum bewusst gemacht werden. In Karlsruhe war ein umfassender Überblick über die Bilderbögenfabrikation sowie ein pädagogisches Rahmenprogramm geplant. In Wissembourg wurden ergänzend die Manufakturgeschichte der Weißenburger Bilderbogenfabrik Wentzel sowie die technischen Aspekte der Bilderbogenherstellung am authentischen Produktionsort präsentiert.
Das Projekt wurde entsprechend den vereinbarten Zielen umgesetzt. Die Herausgabe eines zweisprachigen Kataloges hat zu zusätzlichen Kosten von fasst 45.000 € geführt, die aber vollständig von den Projektpartnern übernommen worden sind. Die Qualität der Partnerschaft im Rahmen dieses Projektes ist gegenseitig unterstrichen worden und könnte sich auf andere Strukturen des PAMINA-Raumes aber auch des Oberrheingebietes ausdehnen.

Projektpartner

Badisches Landesmuseum Karlsruhe   Projektträger

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen