Neurex : Forschungsnetzwerk der Neurowissenschaften

Abgeschlossen

Neurex : Forschungsnetzwerk der Neurowissenschaften

Forschung, Innovation, Technologietransfer

Das Projekt in Zahlen

941 721.47 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2002 Bis zum 01/01/2006

Gesamtprojektkosten

2 559 200 €

förderfähige Projektkosten

2 688 666.30 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Schweiz

Im Projekt sollte ein trinationales Netzwerk der Hirnforschung entwickelt werden.
Eine der Hauptaufgaben von Neurex war es, die Interaktionen zwischen Wissenschaftlern der verschiedenen Bereiche der Neurowissenschaften aus öffentlichen und privaten Instituten zu fördern.
Letztlich haben über 1200 Wissenschaftler an den vielzähligen von Neurex organisierten Veranstaltungen teilgenommen (Jahresveranstaltungen, Symposien, Meetings, trinationales Doktorandenwochenende und Einladung externer Redner,…).
Dank dem Projekt konnte die Ausbildung der Studenten und Forscher des grenzüberschreitenden Raums durch die Entwicklung eines gemeinsamen Masterprogramms sowie 35 Workshops, 5 Winterschools, 15 Stipendien für Doktorarbeiten und 8 Stipendien für Post-Doc-Stellen gefördert werden.
Letztendlich war das Ziel von Neurex auch die wissenschaftlichen Kenntnisse über das Gehirn der Öffentlickeit zugänglich zu machen.
Die Partner haben vielzählige Veranstaltungen organisiert, die die Neurowissenschaft allgemein verständlich dargestellt und verschiedene Zielgruppen für die Hirnforschung sensibilisiert haben:
– 1 Woche des Gehirns pro Jahr;
– 7 Konferenzen für die breite Öffentlichkeit;
aber auch 1 Ausstellung und ein Fotographieworkshop.
Insgesamt haben knapp 1000 Personen an diesen Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit teilgenommen.Im Projekt sollte ein trinationales Netzwerk der Hirnforschung entwickelt werden.
Eine der Hauptaufgaben von Neurex war es, die Interaktionen zwischen Wissenschaftlern der verschiedenen Bereiche der Neurowissenschaften aus öffentlichen und privaten Instituten zu fördern.
Letztlich haben über 1200 Wissenschaftler an den vielzähligen von Neurex organisierten Veranstaltungen teilgenommen (Jahresveranstaltungen, Symposien, Meetings, trinationales Doktorandenwochenende und Einladung externer Redner,…).
Dank dem Projekt konnte die Ausbildung der Studenten und Forscher des grenzüberschreitenden Raums durch die Entwicklung eines gemeinsamen Masterprogramms sowie 35 Workshops, 5 Winterschools, 15 Stipendien für Doktorarbeiten und 8 Stipendien für Post-Doc-Stellen gefördert werden.
Letztendlich war das Ziel von Neurex auch die wissenschaftlichen Kenntnisse über das Gehirn der Öffentlickeit zugänglich zu machen.
Die Partner haben vielzählige Veranstaltungen organisiert, die die Neurowissenschaft allgemein verständlich dargestellt und verschiedene Zielgruppen für die Hirnforschung sensibilisiert haben:
– 1 Woche des Gehirns pro Jahr;
– 7 Konferenzen für die breite Öffentlichkeit;
aber auch 1 Ausstellung und ein Fotographieworkshop.
Insgesamt haben knapp 1000 Personen an diesen Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit teilgenommen.

Projektpartner

Association Neurex Alsace   Projektträger
Universität Albert-Ludwig Freiburg
Région Alsace
Institut National de la Santé Et de la Recherche Médicale (INSERM)
CNRS
Université de Strasbourg - Université Louis Pasteur
IFR 37 Neuroscience Strasbourg

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen