Radwanderweg Haguenau-Bühl / Baden-Baden

Abgeschlossen

Radwanderweg Haguenau-Bühl / Baden-Baden

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

Vom 01/01/1996 Bis zum 01/01/1999

Gesamtprojektkosten

1 178 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.Mit diesem Projekt sollte ein grenzüberschreitender Radweg von Haguenau nach Bühl bzw. Baden-Baden realisiert werden. Die Gesamtstrecke beträgte auf französischer Seite 15,5 Km und auf deutscher 70 Km. Diese Route sollte mit dem bestehenden PAMINA-Radweg „Rheinauen“ verknüpft werden, um so das grenzüberschreitenden Radwegenetz im PAMINA-Raum weiter systematisch auszubauen.
Das Projekt wurde gemäß den festgelegten Ziele umgesetzt. Gegen Ende der Projektlaufzeit wurden allerdings einige Umschichtungen hinsichtlich des ursprünglich geplanten Mitteleinsatzes notwendig. Durch sie war es möglich, nicht verausgabte Gelder kleinerer Teilvorhaben anderen Maßnahmen mit nicht vollständig ausreichender Mittelausstattung zu übertragen.

Projektpartner

Département du Bas-Rhin   Projektträger

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen