Radweg Bättwil-Leymen-Rodersdorf

In der Umsetzung

Radweg Bättwil-Leymen-Rodersdorf

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

374 892.50 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2020 Bis zum 30/06/2022

Gesamtprojektkosten

882 100 €

förderfähige Projektkosten

749 785 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Schweiz

Dank der Förderung des Baus des „Radwegs Bättwil-Leymen-Rodersdorf“ entsteht an der französisch-schweizerischen Grenze eine neue Verbindung für Radfahrer zwischen den Gemeinden Rodersdorf, Leymen, Flüh und Bättwil. Der neue Radweg ist 3,5 km lang und bietet den rund 6 500 Menschen im Einzugsgebiet eine umweltschonende und zugleich sichere Verkehrsanbindung. Damit wir ein echter Anreiz geschaffen, auch im alltäglichen Verkehr über die Grenze hinweg verstärkt das Fahrrad zu nutzen und auf den Pkw zu verzichten.

Projektpartner

Saint-Louis Agglomération   Projektträger

374 892.50 €

Gemeinde Rodersdorf

112 468 €

Gemeinde Bättwil

16 539 €

Gemeinde Hofstetten-Flüh

3 308 €

Commune de Leymen

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen