In der Umsetzung

Resc/kUE: Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Patienten im Oberrheingebiet mit rheumatoider Arthritis

Forschung, Innovation, Technologietransfer

Das Projekt in Zahlen

1 160 040.15 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2021 Bis zum 30/09/2023

Gesamtprojektkosten

3 006 929.30 €

förderfähige Projektkosten

2 320 080.30 €

Teilnehmende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz
Schweiz

Ziel des Resc/kUE-Projekts ist die Durchführung einer Therapiestudie zur Prüfung der Wirkung von Spironolacton bei Patienten mit rheumatoider Arthritis und kardiovaskulärem Risiko. Zu diesem Zweck plant das Projekt die Einrichtung einer E-Kohorte zur Überwachung der Patienten während der Therapieversuche. Die E-Kohorte wird auch nach dem Ende des Projekts weitergeführt und ermöglicht so ein langfristiges, grenzüberschreitendes Monitoring der Patienten.
Bei erfolgreichem Verlauf der Therapiestudie kann die Zulassung für den Einsatz von Spironolacton auf die Behandlung kardialer Risiken bei Patienten mit rheumatoider Arthritis erweitert werden.

Projektpartner

Hôpitaux Universitaires de Strasbourg   Projektträger

469 116.85 €

Universitätsklinikum Freiburg - Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie

173 119.10 €

Universitätsklinikum Heidelberg

162 859.60 €

Predimed Technology

184 545.75 €

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

170 398.85 €

University Hospital Basel

362 774.93 €

Canton Bâle-Campagne (Landeskanzlei Kanton Basel-Landschaft)

64 814.81 €

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen