In der Umsetzung

Schutz des Fischadlers: Grenzüberschreitend und gemeinsam für die Erhaltung und Entwicklung von Brutgebieten des Fischadlers am Oberrhein

Naturerbe, Biodiversität, Bekämpfung von Umweltverschmutzung

Das Projekt in Zahlen

33 099.00 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 25/01/2021 Bis zum 31/12/2021

Gesamtprojektkosten

55 165.00 €

förderfähige Projektkosten

55 165.00 €

Teilnehmende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Die Wiederbesiedlung der Oberrheinebene durch den Fischadler ist ein wichtiger Rückeroberungsgewinn für Flora und Fauna. Eine Kommunikations- und Sensibilisierungskampagne, die sich auf den grenzüberschreitenden Naturraum sensibilisiert soll die Öffentlichkeit auf beiden Seiten des Rheins über die Anwesenheit dieses bemerkenswerten Greifvogels informieren.

Die Kampagne wird zweiseitig ausgestaltet: Aktivitäten in Schulen und Veranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit integrieren mithilfe speziell entwickelter Bildungsinstrumente die Bürgerinnen und Bürger unmittelbar. Im Rahmen dieses Kleinprojekts wollen der LPO Elsass und NABU auch künstlicher Nistplattformen auf beiden Seiten des Rheins installieren.

Projektpartner

NABU Südbaden

10 468.00 €

LPO Alsace

11 598.00 €

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen