„Vis-à-Vis“ Grenzüberschreitendes monatliches TV-Magazin

Abgeschlossen

„Vis-à-Vis“ Grenzüberschreitendes monatliches TV-Magazin

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

575 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2002 Bis zum 01/01/2007

Gesamtprojektkosten

720 000 €

förderfähige Projektkosten

701 663.25 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Schweiz

Ziel des Projekts war es, die monatliche Sendung „Vis-à-Vis“, die von France 3 Alsace und SWR Freiburg koproduziert wird und die Männern und Frauen aus dem Elsass, aus Baden-Württemberg oder der Pfalz die grenzüberschreitenden Gegebenheiten am Arbeitsplatz oder in der Freizeit, in ihrem individuellen oder kollektiven Umfeld darstellen soll.
Die Sendung war sehr erfolgreich. Das ursprüngliche Ziel, einmal im Monat auf Sendung zu gehen wurde weit übertroffen, da die Sendung ab September 2006 wöchentlich ausgestrahlt wurde.
Jeweils 50 000 Zuschauer von France 3 Alsace und 85 000 Zuschauer von SWR verfolgten diese grenzüberschreitende Sendung.
Das Projekt Vis-à-Vis hat ausserdem dazu beigetragen, die beiden grenzüberschreitenden Sender anzunähern und die Kooperation zwischen den beiden Kanälen zum Alltag werden zu lassen.

Projektpartner

France 3 Alsace   Projektträger
SWR Freiburg
Confédération Helvétique
Kanton Basel-Stadt
Kanton Basel-Landschaft

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen