In der Umsetzung

EUROSTAGE 2020

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

109 500 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/04/2018 Bis zum 31/03/2021

Gesamtprojektkosten

219 000 €

förderfähige Projektkosten

219 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Verbreitung von Berufserkundungspraktika in deutschen und Schweizer Unternehmen für zweisprachige Schüler der Mittelstufe (D)/Oberstufe (CH): eine wesentliche Grundlage für die Verfügbarkeit in grenzüberschreitenden Wirtschaftsstrukturen

Das Projekt EUROSTAGE 2020 hat das Ziel, grenzüberschreitende Strukturen durch den größtmöglichen Ausbau von Berufserkundungspraktikas für die Schüler der 9. Klasse in Unternehmen in Deutschland und in der Schweiz nachhaltig mit Arbeitskräften zu versorgen. Durch dieses Projekt kann Schülern eine konkrete und positive Erfahrung angeboten werden, die zeigt, warum es sich lohnt, wenn sich Eltern und Jugendliche für die Zweisprachigkeit in der Grundschule und Mittelstufe einsetzen.
ELTERN Alsace koordiniert mithilfe seiner Partner das Projekt auf verschiedenen Ebenen – Vorbereitung, operatives Monitoring und Nachverfolgung des Projekts sowie Einbezug folgender Ansprechpartner: Eltern und Schüler/ deutsche und Schweizer Partner / deutsche und Schweizer Unternehmen / grenzüberschreitende Bildungseinrichtungen.

Projektpartner

Association ELTERN Alsace   Projektträger

7 500 €

Industrie und Handeskammer (IHK) Südlicher Oberrhein

7 500 €

Handwerkskammer Freiburg

7 500 €

Rectorat de Strasbourg

87 000 €

BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH (BAG)
Lidl Eschbach
Région Grand Est

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen