In der Umsetzung

Upper Rhine 4.0: Trinationales Kompetenznetzwerk Industrie 4.0

Wirtschaftsentwicklung

Das Projekt in Zahlen

1 934 904 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/10/2017 Bis zum 30/09/2020

Gesamtprojektkosten

4 555 728 €

förderfähige Projektkosten

3 869 808 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Weitere
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz
Schweiz

Das Hautpziel des Projekts Upper Rhine 4 .0 besteht darin, die KMUs in deren Anpassungs- und Vorausschaufähigkeiten zu kommenden technologischen und menschlichen Umwandlungen zu begleiten, indem ein geeignetes Ökosystem gegründet wird und die Entwicklung und die Integration von technologischen strukturellen, organisatorischen und wissenstransferbezogenen Lösungen gefördert werden. Dies sollte dazu führen, den Oberrhein als Mustergebiet und technologisches Schaufenster für Industrie 4.0 in Europa zu verankern.

Projektpartner

INSA Strasbourg   Projektträger

436 319 €

Hochschule Offenburg

151 192 €

Hochschule Karlsruhe

162 948.10 €

Chambre de commerce et d'industrie (CCI) d'Alsace

210 980 €

Alsace Tech

87 939 €

Université de Strasbourg

311 794 €

Université de Haute-Alsace

213 982 €

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen