Abgeschlossen

Der Hartmannsweilerkopf: Eine außergewöhnliche europäische und deutsch-französische Begegnungsstätte

Tourismus, Kulturerbe, Kultur, Sport

Das Projekt in Zahlen

956 677 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2010 Bis zum 01/01/2012

Gesamtprojektkosten

1 913 354 €

förderfähige Projektkosten

1 913 354 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Der Hartmannsweilerkopf ist am Oberrhein eine einzigartige historische Gedenkstätte der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg. Das Denkmal auf dem Hartmannsweilerkopf und die Gedenkstätte sollen zum ersten Mal seit ihrer Errichtung grundlegend restauriert und neu in Wert gesetzt werden, im Hinblick auf die Gedenkfeiern zum Ersten Weltkrieg 1914/1918, der sich zum hundertsten Mal jährt. Im Rahmen dieses Projektes ging es um die Restaurierung des Denkmals und der Krypta. Diese wurde zwischen 2010 und 2012 durchgeführt: das Denkmal und die Krypta sind seit dem Frühling 2013 erneut für das Publikum geöffnet.

Projektpartner

Comité du Monument National du Hartmannswillerkopf   Projektträger
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Landesverband Baden-Württemberg
Région Alsace
Département du Haut-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen