Deutsch-französisches Feuerlöschboot auf dem Rhein

Abgeschlossen

Deutsch-französisches Feuerlöschboot auf dem Rhein

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

1 000 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2005 Bis zum 01/01/2007

Gesamtprojektkosten

2 500 000 €

förderfähige Projektkosten

2 500 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Ausgangsituation des Projekts war, dass der Rhein, als internationale Binnenwasserstraße von besonderer Bedeutung, in den nächsten 10 Jahren mit einem erheblichen Transportzuwachs rechnen müssen würde. Um sich entsprechend an die damit zusammenhängenden Risiken anzupassen, haben die Projektpartner im Rahmen des Projekts einen Feuerlöschboot (getauft Europa 1) für den Standort Strasbourg-Keh erworben.
Ein weiteres Ziel des Projekts war die Schaffung von Ausbildungsmaßnahmen für die deutsch-französische Besatzung, bestehend aus zwei Personen im Normalfall und aus acht Personen im Falle einer Intervention:
– Feuerwehrtechnische Ausbildung,
– Schiffstechnische Ausbildung,
– Sprachkurse,
– Vermittlung grenzüberschreitender Orts-kenn¬tnisse (Häfen und Uferanlagen)
– Vermittlung interkultureller Kompetenz.
Um die Verwaltung der Europa 1 zu erleichtern wurde zudem ein grenzüberschreitender Zweckverband gegründet.

Projektpartner

Regierungspräsidium Freiburg   Projektträger
Département du Bas-Rhin
SDIS 67 - Service Départemental d’Incendie et de Secours du Bas-Rhin
Région Alsace
Port autonome de Strasbourg (PAS)
Etat français

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen