Abgeschlossen

Erhalt traditioneller Obstsorten am Oberrhein

Naturerbe, Biodiversität, Bekämpfung von Umweltverschmutzung

Das Projekt in Zahlen

439 891 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2009 Bis zum 01/01/2012

Gesamtprojektkosten

879 782 €

förderfähige Projektkosten

879 782 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Hauptziel des Projekts war den Erhalt traditioneller Obstsorten am Oberrhein.
Während der gesamten Projektlaufzeit wurden mehrere alte Obstsorten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, sowie im Elsass erfasst. Eine Sortenerhebung wurde durchgeführt und eine Datenbank, angelegt. Schließlich sind Fach- und Privatleute für die Pflege der Streuobstbestände, Obst- Aufbewahrung und Benutzung sensibilisiert und ausgebildet worden.Hauptziel des Projekts war den Erhalt traditioneller Obstsorten am Oberrhein.
Während der gesamten Projektlaufzeit wurden mehrere alte Obstsorten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, sowie im Elsass erfasst. Eine Sortenerhebung wurde durchgeführt und eine Datenbank, angelegt. Schließlich sind Fach- und Privatleute für die Pflege der Streuobstbestände, Obst- Aufbewahrung und Benutzung sensibilisiert und ausgebildet worden.Hauptziel des Projekts war den Erhalt traditioneller Obstsorten am Oberrhein.
Während der gesamten Projektlaufzeit wurden mehrere alte Obstsorten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, sowie im Elsass erfasst. Eine Sortenerhebung wurde durchgeführt und eine Datenbank, angelegt. Schließlich sind Fach- und Privatleute für die Pflege der Streuobstbestände, Obst- Aufbewahrung und Benutzung sensibilisiert und ausgebildet worden.

Projektpartner

Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee   Projektträger
Baumschule Ritthaler
Pomologen-Verein e.V.   Projektträger
Landkreis Ortenaukreis
Landkreis Emmendingen
Landkreis Breisgau - Hochschwarzwald
Universität Albert-Ludwig Freiburg   Projektträger

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen