Erweiterung des Euro-Instituts

Abgeschlossen

Erweiterung des Euro-Instituts

Öffentliche Dienste, Zusammenarbeit der Verwaltungen

Das Projekt in Zahlen

3 135 730 € kofinanziert
Projektlaufzeit

endet am 01/01/1999

Gesamtprojektkosten

1 568 000 €

förderfähige Projektkosten

1 567 730 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.Dieses Projekt erzielte die Verbesserung der Strategien und Instrumente für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit insbesondere für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes durch eine geeignete Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Beratung.
Obwohl die Verbindung von deutschen und französischen Datenbeständen im Berreich der Arbeitsfelder der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit öffentlicher Träger nicht erreicht werden konnte, wurde das Hauptziel der Verbesserung der Strukturen und Arbeitsweisen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erreicht :
– Die Zahl der Fortbildungstagungen lag viel höher als vorgesehen.
– Zahlreiche Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus Deutschland und Frankreich haben daran teilgenommen.
– Im Hinblick auf die Fortbildungsveranstaltungen über die im voraus bestimmten Themen wurden die vereinbarte Ziele übertroffen.
– Neue Themen konnten zudem angeschnitten werden.
Außerdem wurden verschiedene Studien zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführt und veröffentlicht. Insgesamt wurden 13 Veröffentlichungen herausgegeben. Die Evaluierung der Projekte ermöglichte die Erstellung von Materialen und Methoden zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ferner ist es dem Euro-Institut gelungen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Wissenschaftlern, Verwaltungspraktikern und Entscheidungsträgern aufzubauen.

Projektpartner

Euro-Institut   Projektträger
Land Baden-Württemberg
Etat français
Région Alsace
Département du Bas-Rhin
Strasbourg Eurométropole

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen