Abgeschlossen

Kinderbetreuung Straßburg-Kehl

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

1 680 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2011 Bis zum 01/01/2013

Gesamtprojektkosten

3 360 000 €

förderfähige Projektkosten

3 360 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Die grenzüberschreitende Kinderkrippe ist dank diesem Projekt auf dem ursprünglich dafür vorgesehenen Grundstück errichtet worden, in unmittelbarer Nähe zur künftigen grenzüberschreitenden Tramlinie, in einem Viertel, das auf der Achse Straßburg-Kehl liegt und sich im starken Wandel befindet. Die Einrichtung hat am 7. April 2014 ihren Betrieb aufgenommen. Die Kinderkrippe bietet 60 Plätze, die zu gleichen Teilen an Kinder aus Kehl und Kinder aus Straßburg vergeben sind. Das zweisprachige Personal besteht aus 20 Leute.

Projektpartner

Ville de Strasbourg   Projektträger
Stadt Kehl
CAF - Caisse d'Allocations Familiales
Département du Bas-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen