Klima und Biodiversität, der Wandel kennt keine Grenzen

Abgeschlossen

Klima und Biodiversität, der Wandel kennt keine Grenzen

Naturerbe, Biodiversität, Bekämpfung von Umweltverschmutzung

Das Projekt in Zahlen

16 765.20 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 15/06/2017 Bis zum 14/06/2018

Gesamtprojektkosten

27 942 €

förderfähige Projektkosten

27 942 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Rheinland-Pfalz

Das Kleinprojekt „Bioklim ohne Grenzen“ zielte darauf ab, das Bewusstsein für die Auswirkungen des Klimawandels und anderer menschlicher Aktivitäten auf die lokale Biodiversität zu stärken, indem oft abstrakte Begriffe im Zusammenhang mit dem Klimawandel und ihren Konsequenzen für Natur und Mensch verdeutlicht werden sollen.
Angewandt auf das grenzüberschreitende Biosphärenreservat der Nordvogesen und des Pfälzerwaldes ging es darum, vor Ort Aktivitäten mit Schulklassen und Angebote für die breite Öffentlichkeit durchzuführen, um Erwachsene wie Kinder zu sensibilisieren und ihnen Handlungsoptionen zu vermitteln, die sie in ihrem Umfeld anwenden können.
Zu diesen Aktivitäten gehörte die Durchführung von Schulklassenprogrammen in Form von grenzüberschreitenden Workshops zur Umweltbildung. Diese Aktivitäten wurden in konkreten Maßnahmen zur Unterstützung der Artenvielfalt gegipfelt.
Für die breite Öffentlichkeit waren drei Konferenzen vorgesehen, die sich auf die Auswirkungen des Klimawandels und der menschlichen Aktivitäten im Allgemeinen auf die lokale Biodiversität konzentrierten, und eine Ausstellung, die von der Naturschutzorganisation „Vogelschutzliga“ angemietet wurde. Außerdem war eine grenzüberschreitende Wanderung zwischen Deutschland und Frankreich geplant. Entlang der Strecke wurden zweisprachige Informationen vermittelt, um deutsche und französische Teilnehmer anzusprechen. Die Wanderung war durch „pädagogischen Stationen“ ergänzt, an denen die Referenten Informationen über die Fauna, die Flora und die umgebenden Landschaftsbestandteile vermittelten.

Projektpartner

Maison de la nature du delta de la Sauer et d'Alsace du Nord   Projektträger

2 050.40 €

Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen

1 526.40 €

Association pour le Développement de l'Alsace du Nord

5 600 €

Communauté de communes Sauer-Pechelbronn

2 000 €

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen