Abgeschlossen

„Verbraucherschutz macht Schule am Oberrhein“

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

141 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 01/01/2012 Bis zum 01/01/2015

Gesamtprojektkosten

282 000 €

förderfähige Projektkosten

282 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg

Das Projekt zielte darauf ab, Jugendliche im Verbraucherrecht zu schulen und ihnen damit die Kernkompetenzen zu vermitteln, um mündig zu werden und später als erwachsene Verbraucher mit Sachkenntnis ihre Kaufentscheidungen zu treffen. Das zweisprachige Lehrangebot richtete sich zunächst an deutsche und französische Jugendliche, zwischen 15 und 20, aus der Grenzregion, im Rahmen Ihrer Gymnasiums- bzw. Berufsschuleunterrichte.

Projektpartner

Centre Européen de la Consommation   Projektträger
GECT Eurodistrict Strasbourg-Ortenau
Ministerium für Jugend, Kultus und Sport Baden-Württemberg
Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Office Franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ)

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen