Weiterbildung im Fremdenverkehrsbereich

Abgeschlossen

Weiterbildung im Fremdenverkehrsbereich

Aus- und Weiterbildung, Zweisprachigkeit

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

fängt an 17/11/2019

Gesamtprojektkosten

100 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Durch gezielte grenzüberschreitende Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen sollte die Qualität des vorhandenen Personals in den Touristikstellen sowie in der Hotelerie und Gastronomie verbessert werden. Dazu sollten die Beteiligten durch gemeinsam durchgeführte 1-3-tägige Seminare professionell und allen wichtigen Bereichen des Verkaufs-, der Produktkunde und der wirkungsvollen Zusammenarbeit zwischen Touristiker, Hotelier und Gastronom grenzüberschreitend geschult werden. Es war vorgesehen jährlich ca. 6 solcher gemeinsamen Seminare durchzuführen. Ziel des Projektes war vor allem das bessere gegenseitige Kennenlernen des jeweils angebotenen Produktes sowie der jeweiligen Praktiken und Methoden, die in Küche, Hotellerie und Counter Verwendung finden.

Projektpartner

Touristikgemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz a.V. (Vis-à-Vis), e.V.   Projektträger
Département du Bas-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen