FREUND: France-EuroAirport-Deutschland Shuttle

FREUND: France-EuroAirport-Deutschland Shuttle

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

FREUND: France-EuroAirport-Deutschland Shuttle

Im Dreiländereck fehlt im Verdichtungsraum um Basel eine direkte ÖPNV-Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich. Für den Fahrgast sind die bestehenden Verbindungen zwischen Deutschland und Frankreich über Basel oft unattraktiv: lange unabgestimmte Fahrtzeiten, mehrere Umstiege, mehrere Tarife (D-CH-F).

Mit dem grenzüberschreitenden Bus FREUD (Linie Nr. 220) soll  als Erweiterung des  ÖPNV-Netzes erstmals wieder eine direkte grenzüberschreitende Busverbindung zwischen Deutschland und Frankreich, zwischen Lörrach, Saint-Louis und den EuroAirport angeboten werden.


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

SUNDGOMOBICH: Für ein besseres Angebot im öffentlichen grenzüberschreitenden Nahverkehr des südlichen Oberrheins

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

SUNDGOMOBICH: Für ein besseres Angebot im öffentlichen grenzüberschreitenden Nahverkehr des südlichen Oberrheins

Das südelsässische Gebiet und die Nordwestschweiz haben historisch gesehen starke Verbindungen, die heute in einem wirtschaftlich dynamischen Raum zum Ausdruck kommen. Dies äußert sich in konsequenten Strömen von Arbeitnehmern auf beiden Seiten der Grenze ohne die Möglichkeit eines kollektiven Transports.

Die Straßenverkehrsströme aus dem Südelsass in die Nordwestschweiz sind beträchtlich und werden größtenteils durch die wirtschaftliche Dynamik der Region angetrieben. Daher zielt das Projekt darauf ab, Lösungen für den kollektiven Verkehr auf den Schlüsselachsen Sundgau-Dreiländer und Sundgau-Jura zu entwickeln.

Die Hauptidee ist es, den Erwerbstätigen der Region öffentliche Verkehrslinien anzubieten und so eine echte Lösung für die Verkehrsverlagerung und eine Alternative zum Privatauto zu haben.

Deshalb werden wir die Bedingungen für die Inbetriebnahme neuer öffentlicher Verkehrslinien untersuchen, die sich in Form von Buslinien materialisieren werden.

Zunächst muss eine Diagnose der Mobilitätsdynamik des Gebiets in Form von Umfragen, Flussstudien usw. durchgeführt werden, um die Bedürfnisse zu ermitteln, auf die die Studien reagieren müssen.

Anschließend müssen mehrere Vorschläge für Lösungen im öffentlichen Nahverkehr gemacht und detailliert beschrieben (Kosten, notwendige Anpassungen, Integration in bestehende Systeme usw.).

Schließlich muss eine der früher vorgeschlagenen Lösungen ausgewählt und dann weiter detailliert werden, um eine möglichst schnelle Inbetriebnahme zu ermöglichen.

Innerhalb von drei Jahren, nach Abschluss des Projekts, werden die Achsen Sundgau-Trois-Dreiländereck und Sundgau-Jura von schnellen, übersichtlichen, effizienten und zugänglichen öffentlichen Verkehrslinien profitieren.


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Fahrrhein: Machbarkeitsstudie zur Wiederherstellung einer Rheinpassage zwischen Schönau und Weisweil

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Fahrrhein: Machbarkeitsstudie zur Wiederherstellung einer Rheinpassage zwischen Schönau und Weisweil

Im Herzen der Oberrheinregion fehlt noch eine Verbindung zwischen Frankreich und Deutschland, da die Schwimmbrücke, die einst Schœnau (FR) und Weisweil (DE) verband, 1940 zerstört und nie wieder aufgebaut wurde. Das Bedürfnis, sich zwischen den beiden Gebieten auszutauschen, sich zu bewegen und zu kommunizieren, hat jedoch nie aufgehört zu bestehen.

Um diese Verbindung wiederherzustellen, planen die öffentlichen Entscheidungsträger auf lokaler Ebene, im Rahmen des Projekts Fahrrhein eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die eine unerlässliche Voraussetzung für jedwedes Infrastrukturprojekt darstellt. Auf der Grundlage dieser Studie werden sich die Mandatsträger bezüglich der Frage positionieren können, ob es möglich ist, eine Fähr- oder Brückenverbindung zwischen den beiden Gebieten zu realisieren. Des Weiteren wird es die Studie ermöglichen, die mit diesem Projekt verbundenen Herausforderungen in Bezug auf den Tourismus, die Mobilität und die Umwelt zu erfassen und den Bedarf der Bürger zu ermitteln.

Die Partner des Projekts werden zunächst in einem Lastenheft die Punkte festzulegen haben, die Gegenstand der Analyse sein sollen: die Herausforderungen und die potenziellen Begünstigten identifizieren, die Kosten abschätzen, die rechtlichen Anforderungen analysieren, Möglichkeiten für den Betrieb vorschlagen etc. Mit diesen Aufgaben wird der Dienstleister betraut, der die Studie in Abstimmung mit den Partnern des Projekts durchführen wird.

Sobald die Studie vorliegt, wird sie den öffentlichen Entscheidungsträgern und im Rahmen einer öffentlichen Sitzung den Bürgern vorgestellt. Nach Abschluss des Projekts werden die politischen Entscheidungsträger in diesem grenzüberschreitenden Raum beschließen können, wie nach dieser Machbarkeitsstudie weiter verfahren werden soll.


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Einweihung des EDF-Stauwehrs Île du Rhin in Marckolsheim – Vogtsburg – Burkheim

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Projekte

Einweihung des EDF-Stauwehrs Île du Rhin in Marckolsheim – Vogtsburg – Burkheim

Von Neuenburg a.R. bis Vogtsburg i.K. R(H)EIN INS RADELVERGNÜGEN ÜBER 5 BRÜCKEN! Das grosse Fest der deutsch-französischen Freundschaft!

So lautet der Titel dieser Großveranstaltung, die von 11 bis 19 Uhr an beiden Ufern des Rheins zwischen den beiden Gemeinden stattfindet. Es werden grenzüberschreitende Fahrradstrecken angeboten, sowie mehrere Attraktive Veranstaltungen (Bewirtung, Muzik…).

In diesem Rahmen findet auch die Einweihung des Fußgänger- und Radfahrerübergangs über den EDF-Stauwehr in Marckolsheim statt, der im Rahmen des Projekts Marckolsheim-Vogtsburg-Burkheim finanziert wurde. Diese wird um 13 Uhr stattfinden. Außerdem wird eine 11 km lange Fahrradtour von Marckolsheim nach Burkheim angeboten, auf der von 11 Uhr bis 19 Uhr Veranstaltungen stattfinden.

Wenn Sie mehr über die Veranstaltung rund um die 5 Brücken, die den Rhein überqueren, erfahren möchten, finden Sie hier das detaillierte Programm : https://labicyclette-franco-allemande.eu/la-bicyclette-de/

 


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Bald verbindet ein neuer grenzüberschreitender Radweg Leymen (F) mit Rodersdorf (CH)

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Projekte

Bald verbindet ein neuer grenzüberschreitender Radweg Leymen (F) mit Rodersdorf (CH)

Am Donnerstag, den 1. September 2022 haben sich Vertreter von Saint Louis Agglomération und Leymen in Frankreich, sowie der Schweizer Gemeinden Rodersdorf, Bättwil und Hofstetten-Flüh mit der Presse zusammengefunden. Zum Beginn der Bauarbeiten des französisch-schweizerischen Radwegs zwischen Leymen und Rodersdorf haben sie gemeinsam den symbolisch ersten Spatenstich gesetzt.

3.5 km Radweg zur besseren Überquerung der französisch-schweizerischen Grenze

Mit 3.100 Metern Länge auf französischer und 400 Metern auf Schweizer Seite verläuft der Radweg mit eigener Fahrspur größtenteils entlang der Trasse der Straßenbahn 10.

Mit dieser neuen grenzüberschreitenden Verbindung möchten die Projektpartner bei den Anwohnern eine stärkere Nutzung des Fahrrads im Alltag bewirken. Auch der Fahrradtourismus im Dreiland wird natürlich davon profitieren.

Derzeit wird das Ende der Bauarbeiten auf Ende November 2022 geschätzt.

Zum Projekt

Der Begleitausschuss hatte das Projekt « Radweg Bättwil-Leymen-Rodersdorf », auf das die Partnergemeinden bereits seit 2016 hinarbeiteten, im Dezember 2019 genehmigt. Seit dem 1. Januar 2020 und trotz der Erschwernissen der Coronakrise wurde diese langjährige Projektentwicklungsphase mit der Fertigstellung der finanziellen, technischen und rechtlichen Vorkehrungen Stück für Stück abgeschlossen. Zu den wichtigsten Etappen der Verwirklichung des Projekts gehörten somit insbesondere eine Ausschreibungsphase und eine auf internationalen Abkommen basierende Kooperations- und Bauvereinbarung.

Besuchen Sie die Projektseite auf unserem Internetauftritt für weitere Infos

 


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Neue grenzüberschreitende Fußgänger- und Radfahrerbrücke

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Projekte

Neue grenzüberschreitende Fußgänger- und Radfahrerbrücke

Zwischen Neuenburg und Chalampé können Fußgänger und Radfahrer nun sicher den Rhein überqueren. Die Partner des Projekts haben am vergangenen  16. Februar der Installation des letzten Brückenabschnitts beigewohnt.

Hier können Sie einen kurzen Film auf Französisch zur Installation der Brücke ansehen:

Mulhouse Alsace Agglomération hatte zunächst ein Projekt zur Vorstudie für den Bau der Brücke durchgeführt. Diese Studie ermöglichte es, mit den Arbeiten im Rahmen des aktuellen, von der Collectivité Européenne d’Alsace getragenen Projekts zu beginnen, die in nur 10 Monaten durchgeführt wurden!

Diese neue Fußgängerbrücke verbindet nun die Brücke des Rheinseitenkanals mit der Rheininsel. Die Einwohner können nun über diesen sanften und sicheren Verkehrsweg unter anderem ab dem 22. April 2022 die Neuenburger Landesgartenschau besuchen!

Mehr erfahren:

 

Bildnachweis : Collectivité européenne d’Alsace

Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Letzte Etappe der Baustelle Chalampé-Neuenburg am Rhein

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Projekte

Letzte Etappe der Baustelle Chalampé-Neuenburg am Rhein

Im Rahmen des Projekts zum Bau einer Fußgänger-/Radfahrerbrücke zwischen Chalampé und Neuenburg findet am Mittwoch, den 16. Februar um 14.30 Uhr in Anwesenheit der französischen und deutschen Projektpartner die Montage der zweite Fußgänger-/Radfahrerbrücke statt, die die Brücke über den Grand Canal d’Alsace mit der Rheininsel verbinden wird. Journalisten sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

 


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Abschluss des Projekts SuMo-Rhine: sustainable mobility

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Projekte

Abschluss des Projekts SuMo-Rhine: sustainable mobility

Das SuMo-Rhine Abschlussevent findet am 17.11.2021 von 13 Uhr bis 17 Uhr statt. Es wird sowohl in Präsenz in der Aula der Universität Freiburg stattfinden als auch einen Livestream über das Internet geben.

Programm und Anmeldung sind auf der Webseite des Projekts verfügbar.


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

Öffnung des EDF-Stauwehrs Île du Rhin in Marckolsheim – Vogtsburg – Burkheim für Radfahrer und Fussgänger

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

Öffnung des EDF-Stauwehrs Île du Rhin in Marckolsheim – Vogtsburg – Burkheim für Radfahrer und Fussgänger

Herzstück des Projekts ist die Schaffung eines sicheren öffentlichen Fußweges im industriellen Bereich des EDF-Stauwehrs zwischen der Rheininsel Marckolsheim und den in Deutschland gelegenen Orten Vogtsburg und Burkheim. Geplant ist außerdem die Einrichtung eines Radweges zwischen dem Stauwehr und der Einmündung der Straße „RD 424“, auf dem dort gelegenen Betriebsweg. Auf längere Sicht ist sogar geplant, die beidseits des Rheins vorhandenen Radwege „Eurovélo 15“ miteinander zu verbinden. Damit wird ein weiterer Schritt für die Attraktivität einer der beliebtesten Radrouten Europas unternommen!


Retour au blog Partager : Facebook Twitter

THNS COLMAR-BREISACH : Hochwertige Busverbindung Colmar – Breisach

Publié par SchwoobAline le Mittwoch 19 Juni 2024

THNS COLMAR-BREISACH : Hochwertige Busverbindung Colmar – Breisach

Im Anschluss an die von Interreg mitfinanzierte präoperative Studie stellt das Projekt THNS COLMAR-BREISACH zur Einrichtung einer Buslinie mit hohem Servicegrad zwischen Colmar (F) und Breisach (D) einen weiteren Schritt vor der Konkretisierung der Linie dar. Die Projektpartner werden die letzten Studien durchführen und einen Teil der notwendigen Arbeiten ausführen. Am Ende des Projekts, das für Juni 2023 geplant ist, werden die restlichen notwendigen Arbeiten durchgeführt, damit die Bewohner des grenzüberschreitenden Gebiets mittelfristig über eine Buslinie zur Überquerung der Grenze verfügen, die eine schnellere Verbindung, einen erweiterten Fahrplan und eine höhere Frequenz anbietet.

 


Retour au blog Partager : Facebook Twitter