Untersuchung zu multimodalen Mobilität – Schienenverbindung zwischen Colmar und Freiburg

In der Umsetzung

Untersuchung zu multimodalen Mobilität – Schienenverbindung zwischen Colmar und Freiburg

Mobilität, Verkehr

Das Projekt in Zahlen

175 000 € kofinanziert
Projektlaufzeit

Vom 10/10/2018 Bis zum 28/02/2020

Gesamtprojektkosten

350 000 €

förderfähige Projektkosten

350 000 €

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Weitere
Baden-Württemberg

Mit dieser Untersuchung der Schienenverbindung zwischen Colmar und Freiburg/ Breisach sollen der Mobilitätsbedarf zwischen den jeweiligen Einzugsgebieten der Städte Colmar und Freiburg, seine zukünftige Entwicklung und das Potenzial der Verbindung zur Deckung dieses Bedarfs sowie zur Verlagerung auf umweltfreundliche Verkehrsträger ermittelt werden. Dazu zählt auch die mögliche multimodale Anbindung an vorhandene oder neu zu schaffende Infrastrukturen und Dienstleistungen.
Zunächst soll eine Bestandsaufnahme des multimodalen Verkehrs auf beiden Seiten des Rheins durchgeführt werden. Danach soll der Bedarf an grenzüberschreitender Mobilität zwischen den Einzugsgebieten ermittelt werden. Diese Analyse soll die bestehende Interaktion zwischen den einzelnen Verkehrsträgern berücksichtigen, unter anderem die Verlagerungsmöglichkeiten von der Straße auf die Schiene.
Nach der Ermittlung des verkehrlichen Bedarfs soll anhand verschiedener Szenarien untersucht werden, wie dem Mobilitätsbedarf umweltfreundlich Rechnung getragen werden kann. Im Vordergrund soll dabei am Ende die Wiederherstellung der durchgängige Schienenverbindung Freiburg – Colmar stehen. Ebenfalls soll untersucht werden, wie die Schienenverbindung mit weiteren Verkehrsträgern verknüpft werden kann. Die Untersuchung soll einen Überblick über die Auslastung der verschiedenen Verkehrsträger geben sowie über die Finanzierung der unterschiedlichen möglichen technischen Varianten, mit ihrer jeweiligen Zweckmäßigkeit.

Projektpartner

Direction Régionale de l'Environnement, de l'Aménagement et du Logement (DREAL) Grand Est   Projektträger

21 875 €

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

43 750 €

Stadt Breisach am Rhein
Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

43 750 €

Landkreis Breisgau - Hochschwarzwald
Région Grand Est

21 875 €

mehr

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen