Grenzüberschreitende Entwicklungsplanung für den Umlandbereich Rastatt-Seltz

Abgeschlossen

Grenzüberschreitende Entwicklungsplanung für den Umlandbereich Rastatt-Seltz

Öffentliche Dienste, Zusammenarbeit der Verwaltungen

Das Projekt in Zahlen

Projektlaufzeit

fängt an 20/11/2019

Gesamtprojektkosten

30 000 €

förderfähige Projektkosten

Teilnehmenende Regionen

Elsass
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz

Zuerst wurden die Überlegungen zur Entwicklung im Nachbarkanton von Seltz auf einer Karte zusammen gefasst und in einen gemeinsamen Grundlagenplan zwischen Rastatt und Seltz eingetragen. Dieser Entwicklungsplan für den Umlandbereich Rastatt-Seltz sollte ausserdem die Grundlage für zukünftige Entwicklungsaktivitäten auf beiden Seiten dienen. Nach der Erstellung eines vertieften Inventars und der Einrichtung einer Datenbank sollte eine gemeinsame, grenzüberschreitende Karte erstellt werden. Diese Karte sollte in den Verschienden Organisationen im Raum PAMINA zur Verfügung gestellt werden.

Projektpartner

Stadt Rastatt   Projektträger
Département du Bas-Rhin

Andere Projekte, die Sie interessieren könnten

Alle Projekte ansehen